English Version
Publikationen:

 o Mertens, Eva (2012): Mehr als 'nur' die Fans. Community, Conventions, Wettbewerbe und Internetplattformen. Die Manga- und Animeszene stellt sich vor. Band I, Hamburg: Diplomica Verlag.

 o Mertens, Eva (2012): Mehr als 'nur' Manga und Anime. Geschichte, Verlage, Künstler und Fernsehsender. Die Manga- und Animeszene stellt sich vor. Band II, Hamburg: Diplomica Verlag.

 o Mertens, Eva (2011): Der Manga- und Animefan - eine empirische Studie. Rostock: Universität Rostock.

 o Mertens, Eva (2014): Der Manga- und Animefan: Vorurteil und Wirklichkeit - Gestern und heute (Amazon)

 o Schulz, Christine; Mertens, Eva (2014): Und dann kamen die Generationen! Generationen in heutigen Medienfanszenen am Beispiel der deutschen Manga- und Animeszene. In: Creative Crowds. Perspektiven der Fanforschung im deutschsprachigen Raum. Vera Cuntz-Leng (Hrsg.). Darmstadt: Büchner Verlag.

 o Mertens, Eva (2017): SzenenKonstruktStrukturAnalyse heutiger Mischszenen am Beispiel der deutschen Manga- und Animeszene. Eine neue Sicht auf Szene als Konstrukt: Wechselwirkungen, Zusammenhänge, Beeinflussungen, Mechanismen.

bei Amazon,      bei ebook.de (vormals: Libri)      und beim Diplomica Verlag



Texte in Arbeit:

 o Die SKSA-Serie (Szenen Konstrukt Struktur Analyse):
 o Band II: Mertens, Eva: Die Kategorie der Monoszene am Beispiel der Pokémon- und FinalFantasyszene. Die SzenenKonstruktStrukturAnalyse: Funktionen, Wechselwirkungen, Zusammenhänge, Beeinflussungen, Mechanismen.
Vermutlicher Veröffentlichungstermin: Mitte August 2017.
 o Band III: Mertens, Eva: Die Kategorie der produktorientierten Szenen am Beispiel von AMV- und ModelKitszene. Die SzenenKonstruktStrukturAnalyse: Funktionen, Wechselwirkungen, Zusammenhänge, Beeinflussungen, Mechanismen.
Vermutlicher Veröffentlichungstermin: Herbst 2017
 o Band IV: Mertens, Eva: Die Kategorie der Dienstleistungsszenen am Beispiel der Dubber- und CosplayFotografieszene. Die SzenenKonstruktStrukturAnalyse: Funktionen, Wechselwirkungen, Zusammenhänge, Beeinflussungen, Mechanismen.
Vermutlicher Veröffentlichungstermin: Herbst/Winter 2017

Band V und ggf. Band VI: Hier steht noch nicht fest, ob lediglich die Cosplayszeneunter dem Blickwinkel der SKSA veröffentlicht wird oder auch die Lolitaszene. Und bei Letzterer ist noch nicht klar, ob sie so wie sie derzeit ist aufgenommen wird, oder ob es noch zu einer Ergänzung kommt. In der ursprünglichen Dissertation waren die Beschreibungen abgebrochen worden, da festgestellt worden war, dass sie kein Subkonstrukt der deutschen Manga- und Animeszene ist. Für die reine Darstellung einer SKSA ist dies jedoch nicht erheblich.



©2009 - 2017 Pehu